Break Dance (Sonnier)

  • Je öfter ich mir die Bilder anschaue deste mehr gefallen mir die Gondeln. Oldschool hin oder her die jüngeren Hauptkunden werden doch garnicht wissen wie die Gondeln vor 25-30 Jahren aussahen. Auf jeden Fall kommen so die Hauben viel besser zur Geltung. Der Lackierübergang von den Hauben zur Seite gefällt mir besonders gut.

  • Die neuen Gondeln geben einen kleinen Pluspunkt. Aber der reicht auch nicht mehr, damit ich den Breaker mag.


    Auch dieses mal, 2 Jahre nach meiner ersten Begegnung mit diesem breaker, sind die "extra langen" Runden mit 4 Minuten lächerlich und das "Turbo Facelifting" am Ende sind 5 Sekunden und 2 Umdrehungen. Dafür das die Reko komplett darauf ausgelegt ist, ist das alles echt halbgar.
    Dazu kamen extrem unaufmerksame Mitarbeiter, die sich nicht um mögliche Gefahrenpotenziale gekümmert haben. Der Breaker hat bei mir seinen Platz in den Flop 5 bestätigt.









  • Die Fahrzeiten, das ist der eine Punkt, das liegt dann nun mal leider wirklich in den Händen des Schaustellers .. :/


    Aber zu Thema Mitarbeiter ... ich möchte dich mal mehrere Stunden an nem Break Dance arbeiten sehen (müde/ erschöpft sein) und sich dann gegen ne Gruppe von 4-6 Jugendlichen, die ja gerne mal aggressiv eingestellt sind, vorgehen sehen ...
    Würde ich an einem Geschäft arbeiten und so eine Gruppe würde dort Unsinn machen, ich würde den Dingen einfach freien Lauf lassen. Wenn sie sich verletzen - selbst Schuld ! Und es kann auch niemand gezwungen werden - in diesem Fall die Mitarbeiter - sich selbst in Gefahr zu begeben. Sag' so einer Gruppe mal, die sollen sich benehmen ... du bist schneller zusammengeschlagen als du gucken kannst ... & das passiert selbst geschultem Sicherheitspersonal ... Und die sind erst Recht nicht zu vergleichen mit Angstellten eines Schaustellers ...

  • Die Fahrzeiten, das ist der eine Punkt, das liegt dann nun mal leider wirklich in den Händen des Schaustellers .. :/


    An sich gehen 4 Minuten oder 4:30 ja echt in Ordnung, aber wenn man super lange Runden ankündigt wirkt das komisch.


    Aber zu Thema Mitarbeiter ... ich möchte dich mal mehrere Stunden an nem Break dance arbeiten sehen (müde/ erschöpft sein) und sich dann gegen ne Gruppe von 4-6 Jugendlichen, die ja gerne mal aggressiv eingestellt sind, vorgehen sehen ...
    Würde ich an einem Geschäft arbeiten und so eine Gruppe würde dort Unsinn machen, ich würde den Dingen einfach freien Lauf lassen. Wenn sie sich verletzen - selbst Schuld ! Und es kann auch niemand gezwungen werden - in diesem Fall die Mitarbeiter - sich selbst in Gefahr zu begeben. Sag' so einer Gruppe mal, die sollen sich benehmen ... du bist schneller zusammengeschlagen als du gucken kannst ... & das passiert selbst geschultem Sicherheitspersonal ... Und die sind erst Recht nicht zu vergleichen mit Angstellten eines Schaustellers ...


    Das ist deren Job sich da um die Sicherheit zu kümmern. Und wenn da ein besoffener vom Sitzgitter in das laufende Karussell fällt oder jemanden schubst hat das nichts mit ""selbst Schuld" zu tun. Versuch mal das der Versicherung zu erklären. "Ja selber schuld, können ja nicht aufpassen". Wenn die da drauf stehen, rumalbern sich und andere Gäste in Gefahr bringen, dann ist das zu unterbinden.

  • Aber zu Thema Mitarbeiter ... ich möchte dich mal mehrere Stunden an nem Break dance arbeiten sehen (müde/ erschöpft sein) und sich dann gegen ne Gruppe von 4-6 Jugendlichen, die ja gerne mal aggressiv eingestellt sind, vorgehen sehen ...
    Würde ich an einem Geschäft arbeiten und so eine Gruppe würde dort Unsinn machen, ich würde den Dingen einfach freien Lauf lassen. Wenn sie sich verletzen - selbst Schuld !

    Das sind aber dann die ersten die mit Anwälten gegen den Schausteller vorgehen würden da er die Sicherheit nicht gewährt hat

  • Ich kann mir vorstellen das die Mitarbeiter (egal welches Geschäft) aus Erfahrung hier nicht eingreifen. Omsinator96 hat das auch sehr gut beschrieben. Aus eigener Erfahrung (normaler Kirmesbesucher) weiß ich, legst du dich mit einen an hast du die ganze Truppe am Hals.

  • Werden bei dem Breaker jetzt extralange Runden angekündigt? Weil vor paar Jahren gab es noch die "Turborunden"sowie "Familienrunden" im Wechsel.

    Heiße Räder fahren macht glücklich 8o
    Kommentieren finde ich schöner als immer nur "Bedanken" zu drücken 8) Freue mich auf rege Beteiligung im Forum, dann macht es einfach mehr Spaß :)

  • Danke dir für die weiteren Bilder von diesem Breaker der sich extrem von den anderen Breakern in Sachen Design abhebt. Anderen Schrift die die and sonst hat, ebenfalls Rückwand die man so nirgends sieht. Und dann noch die klassischen einfarbigen Gondeln.


    Hat irgendwie schon was, aber irgendwie trotzdem insgesamt nicht so mein Fall der Breaker. Trotzdem gut das der Betreiber das so macht. :thumbup:


    Die Gondeln finde ich aber nice da ich klassisch cool finde! :00009069:


    Von der Fahrt kann ich jetzt nichts dazu sagen ist zu lang her wo ich den das letzte mal gefahren bin. War aber glaub ganz in Ordnung.

  • Den Break-Dance (Sonnier) sehe ich derzeit pro Jahr maximal zwei Mal, außer auf dem Hafenfest in Marburg/Lahn noch eventuell auf dem Frühlingsfest in Wiesbaden. Jedoch in diesem Jahr war dort der Break Dance (Franken) aufgebaut.