Veranstaltungen Verbote wegen Coronavirus

  • +++ 🚫 GROSSVERANSTALTUNGEN VERBOTEN 🚫 +++

    Die Landesregierung hat soeben entschieden: Ab sofort sind alle Großveranstaltungen mit mehr als 1000 Besuchern in NRW verboten. Sie dürfen NICHT stattfinden. Wie lange dieses Verbot gilt, kann aktuell niemand sagen. Bei kleineren Veranstaltungen mit weniger als 1000 Menschen entscheidet das jeweilige Kreisgesundheitsamt, ob die Veranstaltung stattfinden darf. Wir halten Euch hier bei RADIO WMW auf dem Laufenden

  • Die haben alle eine Macke! Etwa ganz oder gar nicht durchgreifen!

    -Grenzen bleiben offen

    -Flüchtlinge können wir in der Situation auch wieder aufnehmen

    -Öffentlicher Verkehr kann auch ganz normal fortgeführt werden, obwohl die Risiken da höher sind, wenn man bedenkt wie viele Tausende da am Tag im Bus unterwegs sind, jeder greift die Haltestangen an, an sich überfüllte Busse, wo Mensch an Mensch gedrängt ist im geschlossenen Raum

    -Flughäfen bleiben auch ganz normal offen


    Aber die Freizeit wird eingeschränkt!


    Bei uns in Thüringen sind Sie jetzt auch dabei zu beschließen ob alles über 1000 Leuten verboten wird...

  • Die ahben keinen an der Macke -die Politiker sind total hilflos und wissen nicht im geringsten,was zu tun ist! Im Moment zählt nur "Wir unternehmen irgendwas,weil das besser aussieht,als gar nichts zu unternehmen . . . . . ."

    Jaja,"alles über tausend Besucehr wird abgesagt" - bei uns im Ort wurde das Kneipenfestival (4000 Besucher),die Versammlung der freiwilligen Feuerwehr (150 Teilnehmer) und das Meeting der Landfrauen (25-30 Telinehmer)abgesagt.ein Beweis dafür,wie die nicht gewollte Pamic langsam um sich greift.Ja,der Virus ist veilleicht gefährlicher,als man annimmt.Aber ein komplettes Verbot,am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen,kann noch schlimmere Auswirkungen nach sich ziehen.Und mit "gesellschaftlichem Leben"meine ich nicht nur Kirmessen und Circusse . . . .

  • Völlig irre was gerade abgeht wegen diesen Scheiss Virus und die Politiker wissen nicht was sie tun, eigendlich wie immer!!!


    Es nervt dieser Corona Wahn. Es werden veranstaltungen abgesagt aber Einkaufszentren, s-Bahn, U Bahn, DB unsw wo die größeren kein schleudern sind bleiben offen. Die sollen einfach alles dicht machen für 4 Wochen dann ist das Virus eingedämmt mit dem was die aktuell machen wird das Virus uns auch noch im Sommer beschäftigen... Ich rechne nicht damit das es dieses Jahr überhaupt noch Kirmes geben wird. Ja klingt pessimistisch aber ich sehe es halt so.


    Das Hauptproblem ist das Leute seit Wochen in Panik versetzt werden.....

  • Mir fehlen da auch langsam die Worte...

    Die Hamsterkäufe sind doch gefährlicher, wie alle die Einkaufswagen anfassen aber an so was denkt keiner bzw. da ist es egal!

    Und jetzt auch die Absage mit Zwickau, zu dem Zeitpunkt dürfen bis jetzt wieder viele Sachen stattfinden und dort wird es nur vom Landkreis abgesagt...

  • Völlig irre was gerade abgeht wegen diesen Scheiss Virus und die Politiker wissen nicht was sie tun, eigendlich wie immer!!!


    Es nervt dieser Corona Wahn. Es werden veranstaltungen abgesagt aber Einkaufszentren, s-Bahn, U Bahn, DB unsw wo die größeren kein schleudern sind bleiben offen. Die sollen einfach alles dicht machen für 4 Wochen dann ist das Virus eingedämmt mit dem was die aktuell machen wird das Virus uns auch noch im Sommer beschäftigen... Ich rechne nicht damit das es dieses Jahr überhaupt noch Kirmes geben wird. Ja klingt pessimistisch aber ich sehe es halt so.


    Das Hauptproblem ist das Leute seit Wochen in Panik versetzt werden.....

    Hoffentlich kommt es nicht so schlimm... Gerade im Sommer sollte doch was möglich sein, wenn sich bei wärmeren Temperaturen das Virus sich nicht so verbreiten soll...



    Mal sehen wie viele Existenzen es kosten wird...

    In Hamburg wurde bis zum 30.4 auch alles verboten, das würde auch den Dom betreffen und dort wahrscheinlich den Olympia Looping am meisten schaden, alleine die unnötigen Transportkosten die angefallen sind, sind enorm bei solchen Geschäften.

  • Aber ein komplettes Verbot,am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen,kann noch schlimmere Auswirkungen nach sich ziehen.Und mit "gesellschaftlichem Leben"meine ich nicht nur Kirmessen und Circusse . . . .

    Das wird es auch, die Leute werden depressiver, aggressiver... will garnicht erst wissen was da noch kommt...

    Die ganzen Absagen vieler Kirmesse ist einfach nur traurig, eine Schande, in Hallen könnte ich es noch nachvollziehen, aber im Freien? Da gibt durchaus mehr Infektionsquellen.

    Heiße Räder fahren macht glücklich 8o
    Kommentieren finde ich schöner als immer nur "Bedanken" zu drücken 8) Freue mich auf rege Beteiligung im Forum, dann macht es einfach mehr Spaß :)

  • Das ist wieder mal der Beweis, wie Politiker über ihren beschränkten Horizont irgendwelche Entscheidungen treffen. Virus hin oder her. Ich bin selber Kirmesfan und war früher lange in anderen Foren. Bin hier also neu Hallo.


    Also, es ist ohne sicher, dass die meisten Veranstaltungen, die Volksfeste vor allem, die jetzt alle abgesagt wurden ja und ab heute sind es alle, Sie werden die nächsten zwei Jahre nicht mehr überleben. Volksfeste sind zu speziell und müssen immer laufen. Fällt es ein Jahr aus, geht es in Vergessenheit und das Jahr darauf kommen dann kaum mehr Leute. Ich denke ausgenommen vom Frühlingsfest Stuttgart vielleicht, werden die Veranstaltungen die abgesagt wurden mit Zwang, in zwei drei Jahren nicht mehr existieren. Das ist das Aus um es mal so zu sagen. Ein Volksfest kann sich kein Jahr Unterbrechung leisten. Die Veranstalter müssten 2021 sowas von unfassbar viel Geld in die Werbung investieren, diese Mittel stehen nicht zur Verfügung und somit werden viele abgesagte Veranstaltungen wohl in 2 max 3 Jahren Geschichte sein. leider...

  • Es ist eine schwierige Situation mit dem Virus wenn man auch bedenkt wie rasant gerade in den letzten zwei Tagen die Fallzahlen in Deutschland gestiegen sind gestern waren es glaube ich fast 900 an einem Tag. Dennoch ist es schwierig und teils auch etwas übertrieben wie unüberlegt gehandelt wird. Veranstaltungen absagen aber alles andere laufen lassen ist schon blöd.


    Mir geht es hier nicht um die Volksfeste oder so es ist schade das die abgesagt werden oder wurden, aber wie viele Leute fahren täglich U Bahn, S- Bahn, Nah und Fernverkehr mit dem Zug, Bus, und wie viele 1000Leute tummeln sich im Einkaufszentren oder eben auch in Läden?! Im Prinzip wäre es besser einfach alles für 4 Wochen dicht zu machen das ist schwierig das ist schon klar weil viele nicht klar kommen würden damit.


    Aber es ist das einzig sinnvolle, wenn man alles dicht macht für 4 Wochen kann man den Virus gut eindämmen und Übertragungen zumindest etwas verhindern. Das was in Moment gemacht wird mit Veranstaltungen absagen ist nicht halbes und ganzes da alles andere normal weiter läuft im Prinzip verlängert man alles nur . Und es dauert ewig bis die Infektionsraten runter gehen.


    Das ein kompletten einstellen natürlich schwierig ist ,ist klar aber so kann man vieles noch retten. Wenn dann nach 4 wochen nämlich der Virus beziehungsweise die Infektionszahl runter geht kann man nach der Zeit wieder ein normales Leben führen und man stürzt Firmen, Schaustellerbetriebe, Gastronomie, ect nicht in den Ruin weil 4 Wochen kann man eher überbrücken wie z.b. ein halbes Jahr oder Jahr ohne Einnahmen.


    Die Österreicher machen es gerade vor da ist ab Montag alles dicht und ihr werdet sehen da wird man bald nichts mehr vom Virus hören in dem Land. :-)


    Das ist meine Sicht der Dinge, es geht auch darum das man ältere Leute schützen muss die eben ein erhöhtes Risiko haben.

  • Völlig irre was gerade abgeht wegen diesen Scheiss Virus und die Politiker wissen nicht was sie tun, eigendlich wie immer!!!


    Es nervt dieser Corona Wahn. Es werden veranstaltungen abgesagt aber Einkaufszentren, s-Bahn, U Bahn, DB unsw wo die größeren kein schleudern sind bleiben offen. Die sollen einfach alles dicht machen für 4 Wochen dann ist das Virus eingedämmt mit dem was die aktuell machen wird das Virus uns auch noch im Sommer beschäftigen... Ich rechne nicht damit das es dieses Jahr überhaupt noch Kirmes geben wird. Ja klingt pessimistisch aber ich sehe es halt so.


    Das Hauptproblem ist das Leute seit Wochen in Panik versetzt werden.....

    Wer so einen Schwachsinn schreibt kann nicht dicht sein. Ffui

  • Wer so einen Schwachsinn schreibt kann nicht dicht sein. Ffui

    Was ist daran Schwachsinn? Was wäre den dein Vorschlag? Weiter machen wie bisher?


    Les einfach Mal mein aktuellen Post hier zu dem Thema hier im Thread. Jeder hat seine Meinung zu der Sache und es herrscht Meinungsfreiheit aber ich muss mich hier jetzt nicht beschimpfen lassen das ich nicht ganz dicht wäre ect. Was soll das?

  • Hier wird nun langsam alles dicht gemacht. Alle Schulen dicht Kindergärten Tagesstätten dicht kein besuch mehr in Krankenhäusern und Altenheimen. Ach braucht man uns ältere nicht mehr sollen wir wegen eurem Vergnügen verrecken- Schämt euch. Auch ich bin ein Kirmesfan aber was sein muss muss sein. Kommt leider alles viel zu spät.

  • Hier wird nun langsam alles dicht gemacht. Alle Schulen dicht Kindergärten Tagesstätten dicht kein besuch mehr in Krankenhäusern und Altenheimen. Ach braucht man uns ältere nicht mehr sollen wir wegen eurem Vergnügen verrecken- Schämt euch. Auch ich bin ein Kirmesfan aber was sein muss muss sein. Kommt leider alles viel zu spät.

    Hallo? hast du Mal meine Beiträge hier richtig gelesen? ich glaube nicht!? Lese Mal mein letzten Beitrag wo ich auf das Coronavirus eingehe Mal genau durch da gehe ich genau auf das Thema ein auch mit älteren ect...


    Aber Du kommentierst hier ein Beitrag von mir der schon vor einigen Tagen gepostet wurde. Es geht bei der Sache in keinster Weise um die Kirmes oder sowas sondern darum diesen Virus einzudämmen.


    Und nur weil ich schreibe das ich nicht damit rechnen das es noch Kirmessen vor Sommer gibt und ich das hier poste heißt das für dich das wir ältere Menschen nicht brauchen? Ich verstehe es nicht, wie gesagt lese Mal meinen aktuellen Beitrag zum Thema von heute durch . Außerdem habe ich auch in dem von dir zitierten Betrag nicht wirklich was zur Kirmes geschrieben...


    Das mittlerweile Kitas und Schulen zu sind ist richtig!!! Nur reicht es eben noch lange nicht!

  • Das stimmt, reicht nicht. Man hat viel zu lange gewartet. Ach ja China war ja weit weg wir brauchen uns keine Angst zu machen neiiiin - Man hätte da schon zu China alles zu machen müssen. Aber solange wir keinen Fachmann als Gesundheitsminister haben-


    Zitiere dich : Hallo? hast du Mal meine Beiträge hier richtig gelesen? ich glaube nicht!?


    Kann dazu nichts finden.


    Ich finde das auch alles Kacke und habe richtig Schiss Haben in meiner Gegend schon 10 Fälle

  • Hier hatte ich was dazu geschrieben:


  • Das was Jumpstreet schrieb mit 4 Wochen alles dicht machen, waren schon länger meine Gedanken, hätte man diesen Schritt vor 2 Wochen gemacht, hätte man schon einiges verhindern können. Radikale Schritte nutzen mehr als wochen oder monatelange minimale Einschränkungen.

    Heiße Räder fahren macht glücklich 8o
    Kommentieren finde ich schöner als immer nur "Bedanken" zu drücken 8) Freue mich auf rege Beteiligung im Forum, dann macht es einfach mehr Spaß :)

  • In meiner Gegend ist es derzeit so, dass vorläufig alle Volksfeste erst ab Pfingsten möglicherweise wieder stattfinden können. Es sind derzeit etliche Volksfeste abgesagt - beispielsweise die Frühjahrs-Dippemess in Frankfurt am Main und die Frühjahrsmesse in Gießen/Lahn.

  • Ab Chrisi Himmelfahrt gehen hier die Kirmessen los denke mal bis dahin ist es noch nicht vorbei. Aber ich muss da auch nicht hin steht eh immer das gleiche.

    Denke ich mal nicht, so schnell bekommen die das jetzt nicht eingedämmt, zumindest nicht mit dieser Vorgehensweise wie bisher und wir alle infizierten die in Italien in Urlaub waren einfach wieder so reinlassen, dadurch gibt es bei uns in der Gegend die meisten Fälle bisher und nur weil jetzt Schulen zumachen bleiben die Kinder/Jugendlichen ganz sicher nicht alle nur Zuhause hocken, somit ist das auch keine komplette Lösung.

    Unsere Einrichtung (Umschulungszentrum) steht nun auch in Kontakt mit Gesundheitsamt und ähnlichem, wo wir die Einschätzung bekommen haben das der Höhepunkt des Virus erst August/September sei wird