Willkommen!

Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren oder einloggen.

Wunderland Kalkar 2016

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wunderland Kalkar 2016

      Zu erst gilt es wieder Dankeschön zu sagen: Danke an Frau Semelka vom Wunderland Kalkar, welche mich freundlicherweise in den Park eingeladen hat, um euch hier zu berichten!
      Es ist schön zu sehen, dass Parks so freundlich auf Fans zukommen!

      Hier präsentiere ich euch die Bilder aus dem Wunderland Kalkar, welche keiner bestimmten Attraktion zugeordnet werden können und schildere euch meine allgemeinen Eindrücke vom Park.

      Normalerweise bin ich kein grosser Fan von Vorgeschichten zu Parks, allerdings ist es hier wirklich mal interessant.

      Geschichte
      Das Wunderland wurde ab 1995 (damals noch Kernwasser-Wunderland) auf dem Gelände eines gebauten, aber niemals in Betrieb genommenen Atomkraftwerks in Kalkar am Niederrhein (NRW) aufgebaut.. Genau, es ist ein Atomkraftwerk! Daher ergibt sich die Landschaft mit sowohl dem Rhein, aber auch den großen Gebäuden und natürlich dem Markenzeichen, dem großen Kühlturm. Das hat zwar je nach Ecke im Park wenig charme, da die großen Betongebäude nicht grade hübsch sind, allerdings ergibt sich genau daraus auch eine besondere Atmosphäre, die so kein anderer Park hat.

      Allgemeine Informationen
      Die Saison startet um Ostern und geht bis Ende Oktober. Die Öffnungszeiten sind gewöhnlicherweise 10-18 Uhr.

      Der Eintrittspreis beträgt für Erwachsene 27,50€ (Online 22,50€), für Kinder bis 1,29m 20,50€ (Online 15,50€), Senioren ab 65 Jahren bezahlen 20€ (Online 15€). Hier seht ihr: Online buchen lohnt sich!


      Jetzt kommen wir zur wohl größten Besonderheit des Wunderlands. Im Eintrittpreis ist folgendes enthalten:

      - Parken (Jap, Parken ist KOSTENLOS! Das ist verdammt selten.)
      - unbegrenzt Softdrinks (Cola, Zitronenlimo, Orangenlimo, Wasser, Bitter Lemon), Kaffee und Tee (Earl Grey)
      - unbegrenzt Pommes (mit Mayo oder Curryketchup)

      Und es ist wirklich unbegrenzt. lust auf drei Schälchen Pommes hintereinander? Dann drei mal zum Stand und los! Solange bis sich der vollgestopfte Magen nicht mehr mit den Rides verträgt :D
      Die Pommes waren dabei stets frisch und mit drei SnackPoints waren an meinem Besuchstag, nicht alle, aber mehr als genügend Futterstellen geöffnet. Die Mitarbeiter waren dabei stets aufmerksam und haben die Bottiche immer direkt nachgefüllt.

      Natürlich sind es keine riesen Schalen, dafür kann man ja so oft gehen, wie man möchte. Ich denke bei größeren Schalen, würden die Leute gnadenlos überladen und dann die Hälfte wegschmeißen. Dann lieber zwei mal gehen.

      Wenn man nicht grade mit Essen beschäftigt ist erwarten einen rund 40 Attraktionen. Diese habe ich euch bereits HIER vorgestellt. Die größten Attraktionen sind dabei der 58 Meter Hohe Kettenflieger Vertical Swing, der Powered Coaster, welcher auf den schlichten (und langweilig unkreativen) Namen Achterbahn hört, sowie die Wasserbahn Wildwasserbahn.

      Nun erst ein mal genug des Textes. Hier sind meine Bilder. Am Ende gibt es ein Fazit.

















      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Björn ()

    • FAZIT

      Das Wunderland Kalkar bietet eine unheimlich große Zahl an Zamperla Kinder- und Familienrides. Hier können die Kleinen in allen Variationen fliegen, drehen, segeln, fahren. Für Familien ist dieser Park daher schonmal gut geeignet. Wenn man dann aber noch mit einberechnet, dass im Eintrittspreis Getränke und Essen mit drin sind, ergibt sich quasi ein perfekter Familientag. Keine zusätzlichen Kosten, kein gequängel, weil eine Portion Pommes nicht reichte. Hier haben Kinder alles was sie brauchen und das im Überfluss.

      Gleichzeitig hat der Park keine wirkliche Thematisierung. Der Kleinkinderbereich ist ein wenig auf Western getrimmt und an der Regatta ist ein Piraten-Kernie. Sonst ist nichts wirklich thematisiert. So richtig hässlich ist aber auch nichts. Außer vielleicht der Kinderspielbereich unter dem Kühlturm. Dieser wirkt einfach viel zu dunkel und sah für mich nicht zwingend einladend aus.
      Auch zur Thematisierung gehört für mich die Namenswahl für die Attraktionen. Hier fällt das Wunderland mit Achterbahn, Wildwasserbahn und sämtlichen Typbezeichnungen von Zamerpla eher negativ auf. Da hätte man eventuell einfach das AKW, Kernie Thema aufnehmen können. Auch Vertical Swing und Atlantis stechen nicht positiv hervor. Bei Disk'O sind am Geschäft, wenn man pingelig ist sogar gleich drei Schreibweisen zu finden.

      Alles in allem ist es aber ein netter Park in dem man gut verweilen kann. Thrillseeker werden sich hier schnell langweilen, Kinder werden gar nicht mehr wieder gehen wollen.
    • Eine Frage hätte ich da noch:
      Pommes und Softdrinks sind frei.Aber gibt es ansonsten noch die Möglichkeit,da was Vernünftiges zum Essen zu erwerben? Es gobt zwar Restaurants,aber die gehören ja nicht direkt zum Freizeitpark.zumindest nicht für Tagesbesucher.Außer von diesen Gratis-Pommes habe ich noch nie was von der Gastronomie im Park gehört oder gelesen . . . ?(
    • abenberg schrieb:

      Es ist schon erstaunlich was man daraus gemacht hat :thumbsup: günstig ist es auch aber wie kann man nur soviel Geld in den Rhein versenken indem man ein Atomkraftwerk hinstellt das nie in Betrieb ging
      Richtig! "Zu viel Geld"versenkt,aber immerhin können die Kinder und Kegelclubs da jetzt Spaß haben.Irgendwann hat man eingesehen,daß dort "Atomkraftwerk"nicht funktioniert.Im Gegenstatz dazu werde ich den ersten Coaster auf dem neuen Berliner Flughafen wohl nicht mehr erleben . . . . lol
    • ghosttrain schrieb:



      Richtig! "Zu viel Geld"versenkt,aber immerhin können die Kinder und Kegelclubs da jetzt Spaß haben.Irgendwann hat man eingesehen,daß dort "Atomkraftwerk"nicht funktioniert.Im Gegenstatz dazu werde ich den ersten Coaster auf dem neuen Berliner Flughafen wohl nicht mehr erleben . . . . lol
      :D
      Berlin bekommt einen Coaster phatgrin steht sowas nicht schon an eine Rennstrecke wo auch nicht läuft :D
      Spaß haben zu jeder Zeit an jedem Ort ^^
    • abenberg schrieb:

      ghosttrain schrieb:

      Richtig! "Zu viel Geld"versenkt,aber immerhin können die Kinder und Kegelclubs da jetzt Spaß haben.Irgendwann hat man eingesehen,daß dort "Atomkraftwerk"nicht funktioniert.Im Gegenstatz dazu werde ich den ersten Coaster auf dem neuen Berliner Flughafen wohl nicht mehr erleben . . . . lol
      :D Berlin bekommt einen Coaster phatgrin steht sowas nicht schon an eine Rennstrecke wo auch nicht läuft :D
      Da läuft fast nicht mal mehr die Rennstrecke! :D
    • Björn schrieb:


      Alles in allem ist es aber ein netter Park in dem man gut verweilen kann. Thrillseeker werden sich hier schnell langweilen, Kinder werden gar nicht mehr wieder gehen wollen.

      Mein Arbeitskollege fährt mit seiner Familie dort jedes Jahr hin. Er schwärmt immer von der Familienfreundlichkeit und natürlich von den Kostenlosen Pommes und Softdrinks. Das aber eher im Sinne seiner 4 Kinder. Mehr brauchen die am Tag nicht, und alle sind gut drauf. Ich konnte mir nie was daruter vorstellen, schön mal ein paar Fotos zu sehen.
    Listinus Toplisten Listinus Toplisten